DM-Wintertriathlon: Hördemann holt nationalen Meistertitelzurück
(Bericht, Fotos: Hördemann)


Kniebis/Freudenstadt. Der Spangenberger René Hördemann hat bei der Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon seinen ersten nationalen Meistertitel errungen. Nach jeweils zwei dritten Plätzen aus den Vorjahren konnte sich der für den KSV Baunatal startende 27 jährige gegen die versammelte Konkurrenz durchsetzen. Bereits auf den 7,5 Laufkilometern konnte sich der Sportstudent leicht von seinen Verfolgern absetzen. Bei mittlerweile dichten Schneetreiben baute Hördemann den Vorsprung auf dem Mountainbike weiter aus und ließ auch beim abschließenden 10km Ski-Langlauf nichts mehr anbrennen. In einer Gesamtzeit von 1:39,13 Stunden erreichte der Nordhesse mit fast vier Minuten Vorsprung das Ziel vor Frank Holfeld (Konstanz) und Christian Otto (Leipzig). Der Multisportler sieht sich nun bestens gerüstet für die im Februar anstehenden Europameisterschaft in der Slowakei und die WM in Österreich und hofft dort auf Edelmetall mit der Nationalmannschaft.